Angezeigt: 1 - 4 von 4 ERGEBNISSEN
Biodiversität Fotos

Glanvieh

Auf unseren weitläufigen Weiden oder manchmal auch in den Ställen kann man eine wunderschöne Rinderherde bei gemütlichem Wiederkäuen oder ausgelassenem Herumtollen beobachten. Rund zwei Drittel dieser Herde sind inzwischen von der Rasse Glanvieh. Die Zucht dieser Rasse ist besonders wichtig, weil sie vom Aussterben bedroht ist. Früher hielt man auf den Höfen Glanvieh als Dreinutzungstier …

Biodiversität Fotos

Blühstreifen

Eine Maßnahme zur Förderung der Biodiversität sind Blühstreifen oder Blühflächen. Blühstreifen sind, wie der Name schon sagt, Streifen von Blühfläche, also Blumen und Gräsern, die dort gesät oder einfach nur wild wachsen gelassen werden, wo normalerweise Ackerfläche ist, die genutzt wird. Statt diese Fläche zum normalen Anbau zu nutzen, verzichten die Landwirt*innen darauf. Ziel der …

Biodiversität

Artenschutz

Im Bereich des Artenschutzes sind wir vielfältig unterwegs. Die Blühstreifen tragen ihren Teil zum Artenschutz bei, aber auch die Tiere auf unserem Hof sind gefährdete Arten, die wir schützen. Ein weiteres gefährdetes Tier ist die Bechsteinfledermaus, die durch den Braunkohletagebau in Hambach ihren Lebensraum verliert. Zu ihrem Schutz wurden gleichwertige neue Lebensräume (Leitstrukturen) geschaffen. Dazu …

Auszeichnungen Biodiversität

Schwalbenfreundliches Haus

Die Auszeichnung „Schwalbenfreundliches Haus“ des NABU haben wir im Jahr 2010 erhalten. Die beiden Schwalbenarten Mehlschwalben und Rauchschwalben sind besonders in Nordrhein-Westfalen in ihren Beständen gefährdet. Die Auszeichnung soll eine Belohnung für alle die sein, die Schwalben an Hof- und Hauswänden brüten lassen und Nisthilfen aufhängen. Es soll einen positiven Anreiz schaffen, den Fortbestand der …